Brechen einer Bischofsmütze (Unterweisung Restaurantfachmann/-fachfrau)


Instruction, 2006
6 Pages, Grade: 2,3

Excerpt

Unterweisungsentwurf

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Analyse der Ausgangssituation

Der Auszubildende ist ein Schüler der BGTU. Der Auszubildende benötigt keine speziellen Vorkenntnisse.

Der Auszubildende soll in der 20-minütigen Unterweisung lernen, die Serviettenform „Bischofsmütze“ fachgerecht zu brechen. Er soll nach der Unterweisung in der Lage sein, die Serviettenform „Bischofsmütze“ selbstständig zu brechen, um sie in unserem A-la-carte-Service anwenden zu können.

Das Brechen von anderen Serviettenformen wird dem Auszubilden zu einem späteren Zeitpunkt in Form einer Unterweisung gezeigt.

Dieses Unterweisungsthema ist im Ausbildungsrahmenplan im Teil 2 „Einsetzen von Geräten, Maschinen und Gebrauchsgütern, Arbeitsplanung“, laufende Nummer 6 der beruflichen Grundausbildung ( § 4 Nummer 6 Ausbildungsordnung Restaurantfachfrau/ -mann) mit den Teilabschnitten Arbeitsschritte planen, Arbeitsplatz unter Berücksichtigung hygienischer und ergonomischer Anforderungen vorbereiten sowie Arbeitsvorbereitungen bereichsbezogen durchführen einzuordnen.

[...]

Excerpt out of 6 pages

Details

Title
Brechen einer Bischofsmütze (Unterweisung Restaurantfachmann/-fachfrau)
Grade
2,3
Author
Year
2006
Pages
6
Catalog Number
V55086
ISBN (eBook)
9783638501309
File size
425 KB
Language
German
Tags
Brechen, Bischofsmütze, Restautantfachmann
Quote paper
Corinna Märkl (Author), 2006, Brechen einer Bischofsmütze (Unterweisung Restaurantfachmann/-fachfrau), Munich, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/55086

Comments

  • No comments yet.
Read the ebook
Title: Brechen einer Bischofsmütze (Unterweisung Restaurantfachmann/-fachfrau)


Upload papers

Your term paper / thesis:

- Publication as eBook and book
- High royalties for the sales
- Completely free - with ISBN
- It only takes five minutes
- Every paper finds readers

Publish now - it's free