Dr. phil. Hans E. Gerr

Biographie

Hans Ewald Gerr, geb. am 29. Juli 1937 in Stadt Olbersdorf/Sudetenland

Berufliche Ausbildung zum Bankkaufmann in Bad Kissingen (Bayerische Vereinsbank), 1956 bis 1959.

Studien und Hochschulabschlüsse: Lehramt an Volksschulen, Pädagogische Hochschule Heidelberg, 1963; Lehramt Sonderpädagogik (Lern- und Geistigbehindertenpädagogik), Ludwig-Maximilians-Universität München, 1974; nebenberufliche Studien der Fächer Pädagogik, Sonderpädagogik, Psychologie, Soziologie und Philosophie an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg: Verleihung des akademischen Grades "Diplom-Pädagoge", 1977; Promotion zum Dr. phil., 1981.

Berufliche Tätigkeiten: Seit 1963 Lehrer an Grund- und Hauptschulen in Baden-Württemberg und Bayern; seit 1974 Sonderpädagoge und von 1974 bis 1977 Schulleiterstellvertreter in Bad Kissingen; seit 1981 Wissenschaftlicher Mitarbeiter sowie seit 1989 hauptamtliche Dozententätigkeit am Institut für Pädagogik II/Lehrstuhl für Grundschuldidaktik der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Tätigkeitsbereiche an der Universität Würzburg: Selbständige Vorbereitung und Durchführung von Lehrveranstaltungen; verantwortlich für die Betreuung der Studierenden in den Praktika an den Grundschulen sowie für die Beratung, Fortbildung und Beurteilung der Praktikumslehrkräfte; Studienberatung der Studierenden der Lehramtsstudiengänge Grund- und Hauptschulen und des Erziehungswissenschaftlichen Studiums (EWS); Prüfertätigkeit als Mitglied des Prüfungsausschusses für ein Lehramt an öffentlichen Schulen.

Forschungsschwerpunkt: Pfadfindererziehung (von 1977 bis 2000); Erforschung der Einflüsse auf den pfadfinderischen Erziehungsentwurf; Einordnung der Pfadfinderbewegung in die Reformpädagogische Bewegung; Systematisierung pfadfinderischer Erziehung; Aktualität pfadfinderischer Grundsätze der Selbsterziehung hinsichtlich pädagogischer Herausforderungen. - Neben grundlegenden Büchern zur Pfadfinderpädagogik erschienen in der Zeit von 1984 bis 2000 zahlreiche Aufsätze in der Pfadfinderzeitschrift "Scouting" (Spurbuchverlag).

Weitere Schriften: Unter anderem zur "Kreativitätsförderung", zur "Erziehung zum gewaltfreien Handeln", zur "systematischen Förderung demokratischen Lernens" und zum "Projekthandeln"; Herausgeber und Autor von belletristischen Büchern (Anthologien).

Ehrenamtliche Tätigkeit: Jugendarbeit in der DPSG in den fünfziger und sechziger Jahren; langjährige Ausbildung von Pfadfinderleiterinnen und -leitern (Kurse und Referententätigkeit)

Über mich

Dr. phil., Diplom-Pädagoge; Tätigkeiten: Lehrer an Grund- und Hauptschulen, Sonderpädagoge sowie Dozent an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg; Publikationen pädagogischer Schriften und belletristischer Bücher.

Info

Berufsstand
RETIRED
Angelegt am
17.2.2008

Texte (8)

Autor: Dr. phil. Hans E. Gerr

eBooks 8
Berufsstand RETIRED
Angelegt am 17.2.2008