Die ordnungsgemäße Anwendung der Atemschutzmaske (Unterweisung Pharmakant / -in)


Unterweisung / Unterweisungsentwurf, 2020

11 Seiten, Note: 1,4


Leseprobe

Inhalt

1 Begründung der Themenauswahl

2 Rahmenbedingungen
2.1. Ausgangssituation
2.2. Lernort
2.3. Lerndauer und Lernzeitpunkt
2.4. Arbeitsmittel

3 Vorbereitung der Planmäßigen Unterweisung unter Berücksichtigung der
3.1 Arbeitszeitgliederung
3.1.1 Auszubildender
3.1.2 Ausbilder
3.2 Thema
3.3 Einordnung in den Ausbildungsrahmenplan

4 Lernziele
4.1. Leitlernziel
4.2. Richtlernziel
4.3. Groblernziel
4.4. Feinlernziel
4.4.1. Kognitiver Bereich
4.4.2. Psychomotorischer Bereich
4.4.3. Affektiver Bereich
4.4.4. Lernzielkontrolle

5 Unterweisungsmethode

6 Unterweisung nach der 4-Stufen-Methode
Stufe 1 - Vorbereiten des Auszubildenden auf die Unterweisung
Stufe 2 - Vormachen der Arbeitshandlung und erklären der Arbeitsschritte
Stufe 3 – Nachmachen und erklären der Arbeitshandlung durch den Auszubildenden
Stufe 4 – Den Auszubildenden selbstständig üben lassen und das Erlernte weiter festigen

7 Abschließende Lernerfolgssicherung

8 Anlagen

Arbeitsblatt: Schaubild der Atemwege und Gebotszeichen

Literaturquellen

1 Begründung der Themenauswahl

In das Berufsbild des Pharmakanten gehört der Umgang und die sichere Anwendung der Atemschutzmaske als Teil der persönlichen Schutzausrüstung (PSA). Neben den unbedingt zu beachtenden Sicherheitsvorschriften bei der Arbeit an betrieblichen Anlagen oder im Labor mit Gefahrstoffen, muss der Auszubildende auch die besonderen Sorgfaltsregeln beim Umgang mit der persönlichen Schutzausrüstung insbesondere der Atemschutzmaske lernen und verinnerlichen.

In dieser Unterweisung lernt der Auszubildende das richtige Tragen der Atemschutzmaske sowie die richtige Handhabung in der Praxis.

2 Rahmenbedingungen

2.1. Ausgangssituation

Der Auszubildende Herr Kevin Mustermann (Name geändert), ist 19 Jahre alt und hat erfolgreich die mittlere Reife absolviert. Er befindet sich zurzeit im ersten Abschnitt des ersten Ausbildungsjahres zum Pharmakanten. Herr Ehrlich ist eine wissensbegierige, aufgeweckte und engagierte Person. In seiner Freizeit treibt der Auszubildende gerne und häufig Sport. Fußball ist seine große Leidenschaft, sodass er selbst aktiv als Torwart in einem Fußballverein spielt. Darüber hinaus trainiert er als Trainer im ortsansässigen Fußballverein jüngere Mannschaften.

2.2. Lernort

Die Unterweisung findet im Schulungsraum der Ausbildungswerkstatt statt. Ein abgetrennter Raum ist insbesondere wichtig, um Störungen der Konzentration durch laute Geräuschkulissen zu vermeiden und einer Ablenkung durch andere Mitarbeiter des Betriebes vorzubeugen.

2.3. Lerndauer und Lernzeitpunkt

Die Unterweisung findet am Montagmorgen um 9:00 Uhr statt, als Dauer der Unterweisung sind ca. 10-15 Minuten vorgesehen. Nachweislich ist die Konzentration, d.h. die Leistungskurve, um diese Uhrzeit am höchsten, da es dem natürlichen Biorhythmus des Menschen entspricht.

2.4. Arbeitsmittel

Für die Unterweisung steht ein Tisch zur Verfügung, auf welchem folgende Arbeitsmittel zur Verfügung stehen:

- zwei FFP2- Atemschutzmasken
- Arbeitsblatt: Schaubild der Atemwege und Gebotszeichen
- Spiegel

3 Vorbereitung der Planmäßigen Unterweisung unter Berücksichtigung der

3.1 Arbeitszeitgliederung

3.1.1 Auszubildender

Name: Kevin Mustermann

Alter: 19 Jahre

Vorbildung: Mittlere Reife

Ausbildungsberuf: Pharmakant

Ausbildungsstand: 1. Monat des 1. Ausbildungsjahres

3.1.2 Ausbilder

Name: Jr

Beruf: Pharmazeutisch-technischer-Assistent

Datum der Unterweisung:

3.2 Thema

Die ordnungsgemäße Anwendung der Atemschutzmaske.

3.3 Einordnung in den Ausbildungsrahmenplan

Das Thema der Unterweisung ist in der Ausbildungsrahmenverordnung der Berufsausbildung für Pharmakanten unter folgendem Abschnitt eingeordnet:

„Laufende Nummer I.3.1.: „Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit“ (§ 4 Absatz 2, Abschnitt I, Nummer 3.1) unter dem Abschnitt f.) persönliche Schutzrüstung unterscheiden und handhaben“

4 Lernziele

4.1. Leitlernziel

Der Auszubildende soll am Ende seiner Berufsausbildung alle erforderlichen Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten besitzen, um den Beruf des Pharmakanten selbstständig ausführen zu können.

4.2. Richtlernziel

Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit.

4.3. Groblernziel

Der Auszubildende lernt den fachgerechten Umgang mit der persönlichen Schutzausrüstung und kann diese einsetzen und unterscheiden.

4.4. Feinlernziel

Dem Auszubildenden soll vermittelt werden, wie er seine Atemschutzmaske richtig anwendet. Dabei geht es unter anderem auch darum, dass der Auszubildende die gesundheitlichen Risiken einer falschen Anwendung kennt und diese vermeidet.

4.4.1. Kognitiver Bereich

Der Auszubildende kennt den Aufbau der Atemschutzmaske und kann die erforderlichen Schritte beim Aufziehen der Maske erklären. Er weiß bei welchen Arbeitsprozessen die Atemschutzmaske eingesetzt werden muss, um Gefahren entgegenzuwirken.

4.4.2. Psychomotorischer Bereich

Der Auszubildende kann mit der Atemschutzmaske selbstständig umgehen, sie fachgerecht einsetzen und anwenden.

4.4.3. Affektiver Bereich

Der Auszubildende ist in der Lage sicher und genau zu arbeiten. Er geht pfleglich mit der persönlichen Schutzausrüstung insbesondere der Atemschutzmaske um, hält Ordnung am Arbeitsplatz, kennt und beachtet die Unfallverhütungsvorschriften.

4.4.4. Lernzielkontrolle

Der Auszubildende nimmt nach der Unterweisung die Atemschutzmaske zur vorgegebenen Zeit, selbstständig und ohne Zuhilfenahme der Bedienungsanleitung in Betrieb.

5 Unterweisungsmethode

Als Unterweisungsmethode wird die 4-Stufen-Methode eingesetzt, diese eignet sich sehr gut bei praktischen Unterweisungen im Betrieb. Die vier Stufen beinhalten: Die Vorbereitung des Auszubildenden auf das Thema der Unterweisung. Die Erklärung der auszuführenden Arbeitsschritte, sowie das Vorführen durch den Ausbilder. Anschließend soll der Auszubildende den Arbeitsgang nachvollziehen und durch gezieltes selbstständiges Üben, das neu angeeignete Wissen und die notwendigen Fähigkeiten einprägen.

6 Unterweisung nach der 4-Stufen-Methode

Stufe 1 - Vorbereiten des Auszubildenden auf die Unterweisung

Stufe 2 - Vormachen der Arbeitshandlung und erklären der Arbeitsschritte

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

[...]

Ende der Leseprobe aus 11 Seiten

Details

Titel
Die ordnungsgemäße Anwendung der Atemschutzmaske (Unterweisung Pharmakant / -in)
Hochschule
Industrie- und Handelskammer zu Dortmund
Note
1,4
Autor
Jahr
2020
Seiten
11
Katalognummer
V538079
ISBN (eBook)
9783346148759
ISBN (Buch)
9783346148766
Sprache
Deutsch
Schlagworte
Pharmakant Pharma Atemschutz
Arbeit zitieren
Sven Arnusch (Autor), 2020, Die ordnungsgemäße Anwendung der Atemschutzmaske (Unterweisung Pharmakant / -in), München, GRIN Verlag, https://www.grin.com/document/538079

Kommentare

  • Noch keine Kommentare.
Im eBook lesen
Titel: Die ordnungsgemäße Anwendung der Atemschutzmaske (Unterweisung Pharmakant / -in)



Ihre Arbeit hochladen

Ihre Hausarbeit / Abschlussarbeit:

- Publikation als eBook und Buch
- Hohes Honorar auf die Verkäufe
- Für Sie komplett kostenlos – mit ISBN
- Es dauert nur 5 Minuten
- Jede Arbeit findet Leser

Kostenlos Autor werden